!CDA vor Ort! Werktor BLG

Man muss auf Veränderungen der Märkte konkret und proaktiv agieren, dies auszusetzen grenzt an Realitätsverweigerung. Die logische Konsequenz führt zum absacken der Arbeitsplätze im Hafen! Die Digitalisierung muss arbeitnehmergerecht und zukunftweisend gestalten werden aber allein damit schafft man keine Arbeitsplätze, sondern muss im Vorfeld strategisch angepackt werden, nicht erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Um dies näher zu bringen standen wir heute um 5:00 Uhr vor Eurogate 

Die Grünen sind nicht bereit   im Land 170 Milionen € bereitzustellen damit eine Kajenertüchtigung in vollem Umfang erfolgen kann. Diese Ablehnde Haltung der regierenden Linke und Grünen für Bau der Offshore Treminals und der Außenweservertiefung sehen wir mit große Sorge, denn jeder fünfte Arbeitsplatz in Bremerhaven liege im Hafen und schlußendlich hängen hier Familien mit dran. Für die Schaffung neuer Arbeitsplätze, besonders in einem so zukunftsträchtigen Arbeitszweig stehen wir fest ein. Für Bremerhaven wäre das ein großer Schritt nach vorn!