O-Ton Weihnachtsmarkt

Ein Hoffnungsschimmer für Einzelhandel, Schausteller und Besucher

Ein Hoffnungsschimmer für Einzelhandel, Schausteller und Besucher

Seit 2018 begleitet ein Arbeitskreis die Entwicklung unseres Weihnachtsmarktes in Bremerhaven. In den letzten beiden Jahren konnten wir eine deutliche Verbesserung unseres Weihnachtsmarktes erleben. Viele zufriedene Rückmeldungen der Kaufmannschaft, der Schausteller, aber auch der Besucher, erreichten uns.

Für dieses Jahr bestand die Gefahr, dass wegen der Corona-Krise der Weihnachtsmarkt ganz ausfallen könnte. Ich bin jetzt sehr erleichtert, dass wir wieder einen Weihnachtsmarkt planen können, wenn entsprechende Hygienekonzepte erarbeitet und mit den Behörden abgestimmt werden. Unsere Innenstadt hat das räumliche Potential, die Stände mit dem entsprechenden Abstand aufzubauen.

Es ist ein positives Signal für den Einzelhandel, die Schausteller und die Besucher unserer Innenstadt, dass wir am 23. November 2020 die Eröffnung des Weihnachtsmarktes begehen können, wenn die Umstände durch Corona es zulassen.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer in diesem schwierigen Jahr. 

 

Thorsten Raschen, Mitglied im Arbeitskreis Weihnachtsmarkt