Wir wünschen Peter Skusa viel Glück für seine neue Funktion als ehrenamtlicher Stadtrat

Ab dem 3. August ist es soweit - unser stellvertretender Fraktionsvorsitzender Peter Skusa wird neuer ehrenamtlicher Stadtrat für das Steueramt und damit Nachfolger von Michael Teiser, der vor kurzem seinen Rücktritt als Stadtrat bekanntgegeben hat.

Geboren ist er 1953 in Witten, Bremerhaven seine Wahlheimat. Früh war klar, dass er sich mit seiner Frau hier am Wasser niederlassen möchte. Nach Ende seiner Dienstzeit als Kapitänleutnant konnte und wollte Skusa nicht untätig sein. Er spielte schon länger mit dem Gedanken sich politisch bei der CDU zu engagieren. Deswegen packte er die Gelegenheit beim Schopfe und trat 2006, mit 53 Jahren, in die CDU ein und wollte gleich etwas bewirken und mitgestalten. Bereits ein Jahr später kandidierte er für die Wahl der Stadtverordnetenversammlung und war erfolgreich. Vier Jahre später war er Spitzenkandidat.

Seitdem engagiert er sich für die CDU in verschiedenen Ausschüssen. Seit 20 Jahren ist er Vereinsvorsitzender des SFL-Lehe und war dort jahrelang selber sportlich aktiv. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass Skusa seit vielen Jahren Sprecher für den Ausschuss Sport und Freizeit ist. Darüber hinaus ist er Mitglied im Ausschuss für Jugend, Familie, Frauen und Jugendhilfe sowie Mitglied im Ausschuss Finanzen und Wirtschaft und Mitglied im Ausschuss für Bau, Umwelt und Immobilien.

Als stellvertretender Landesvorsitzender der CDU und Mitglied im Kreisvorstand kennt er die Partei und seine Mitglieder durch und durch. Seine Menschenkenntnis und freundliche und aufgeschlossenen Art und seine fachlichen Kompetenzen haben ihn weit gebracht. Des wegen ist es nur verständlich, dass der Weg ihn weiterführt. Der nächste Schritt ist nun die Arbeit im Magistrat als ehrenamtlicher Stadtrat. Wir sind uns sicher, dass er sein neues Amt mit Verantwortung und Kompetenz ausführen wird und wünschen ihm viel Glück in seiner neuen Funktion.