CDU Bremerhaven im Gespräch mit einem Vertreter der Post AG über die mangelnde Postversorgung in Bremerhaven

Aufgrund der mangelnden Nahversorgung notwendiger Postdienstleistungen in Bremerhaven haben am Mittwoch, dem 25. Juli 2018, der CDU Fraktionsvorsitzende Thorsten Raschen und die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann das Gespräch mit einem zuständigen Politikbeauftragten der Deutschen Post, gesucht.

Er bedauert, dass aufgrund des Rückzugs der Postbank für die Bürgerinnen und Bürger  Bremerhavens die Nahversorgung notwendiger Postdienstleistungen der Post AG nicht mehrwie bisher gewährleistet ist. Den von Schließungen der Postfilialen betroffenen Stadtteilkonferenzsprechern aus Leherheide, Lehe und Geestemünde versicherte er schnellstmöglichen Ersatz. Zudem bestätigte er die Neueröffnung des Postshops einschl.Paket- Abgabe- und Abholungs-Stationen in Wulsdorf (Weserstraße 271) zum 28. August 2018und Leherheide (Langener Landstraße 271) noch vor Schließung der alten Filiale.

Der Vertreter der Post AG verspricht das Suchen und Finden von Lösungen und eine Verbesserung der Kommunikation, da insbesondere ältere Menschen darauf angewiesen sind,Postdienstleistungen in ihrer Nähe zu haben.

Thorsten Raschen und Elisabeth Motschmann waren zufrieden mit dem Gespräch und dankendem Vertreter der Post AG für seine Bereitschaft, wie auch den Stadtteilsprechern, für die rege Beteiligung an dem konstruktiven Gespräch.„Wir bleiben dran“ so Raschen und Motschmann einhellig.