Aufbruch in der Jungen Union Bremerhaven

Von: Sina Dertwinkel

Die Junge Union des CDU-Kreisverbandes Bremerhaven hat eine neue Vorsitzende. Sina Dertwinkel wurde am Dienstagabend auf der Jahreshauptversammlung erstmalig zur Chefin gewählt. Mit neuem Schwung will die 29-jährige Bürgerschaftsabgeordnete sich verstärkt um die Belange der jungen Generationen kümmern.

"Erst einmal steht die Mitgliedergewinnung und Beteiligung im Vordergrund. Wichtig ist mir aber auch, schnell an die inhaltliche Arbeit zu kommen die Themen der "Generation Y" wie z. B. den Ausbau der Hochschule oder des Glasfasernetzes anzugehen" sagt Sina Dertwinkel. "Dazu suchen wir noch weitere Interessierte, die sich mit Ihren Ideen und Vorstellungen einbringen wollen. Jeder unter 35 ist herzlich willkommen".

Auch der CDU-Kreisverband freut sich über die neu gewählte Vorsitzende:

"Sina tritt ein schweres Erbe an, da die JU Bremerhaven in den letzten Jahren an Fahrt verloren hatte. Aber umso mehr freut mich, dass sie die Herausforderung annimmt und neu durchstartet, so die stellvertretende Kreisvorsitzende, Christine Schnittker. Dies ist auch ein weiterer Schritt, die CDU Bremerhaven insgesamt auf neue Beine zu stellen. "Und dabei ist die Nachwuchsförderung ein wichtiger Baustein", so Schnittker abschließend.