Hans-Böckler-Str. unverzüglich sanieren!

Von: Peter Skusa

Die CDU Leherheide/Schierholz sieht die Sanierung der "Schlaglochpiste" Hans-Böckler Str. als dringend notwendig an."Wir begrüßen es, dass der SPD Ortsverein Leherheide diese Sanierung auch als überfällig ansieht", so der Vorsitzende des Stadtbezirksverbands Leherheide/Schierholz, Peter Sksua. "Vom Ortsvereinsvorsitzenden Herrn Welt erwarten wir jedoch, dahingehend Einfluss zu nehmen, dass Teile der SPD und der Oberbürgermeister ihre Verweigerungshaltung aufgeben und der Aktualisierung des Bauprogramms für Hauptstraßen zuzustimmen. Die CDU ist sofort dazu bereit."Leherheide hat sich in den vergangenen Jahren überaus positiv durch Ausweisung von neuen Wohngebieten, der Erweiterung von Grün- und Erholungsflächen und weiterer Infrastruktur im Bereich des Handels positiv entwickelt. Die Achillesferse sind die Hauptstraßen im Stadtteil, hier hat es eine negative Entwicklung gegeben. Besonders die " Schlaglochpiste" Hans-Böckler Str. ist in einem bedauernswerten Zustand.

"Allein die Schäden, die in diesem Winter zusätzlich entstanden sind lassen einen Aufschub der Grundinstandsetzung dieser Hauptverkehrsader Leherheides nicht mehr zu. Hier muss unverzüglich gehandelt werden, ein weiteres Abwarten schließt sich aus", so Peter Skusa weiter.

Die im März 2015 im Bauausschuss beschlossene Rangfolge der Umsetzung von Maßnahmen im Bereich von Hauptstraßen entspricht nicht mehr der Realität. In den letzten 2 Jahren hat sich die Situation deutlich geändert und die damalige Entscheidung hat sich inzwischen überholt. Bevor man noch intakte Straßen angeht müssen die Mittel dort eingesetzt werden wo es dringend notwendig ist. Hierbei müssen auch stadtgestalterische Überlegungen und verkehrliche Planungen hintenangestellt werden.