Bund stockt Sondervermögen für den Kinderbetreuungsausbau auf

Von: Marina Kargoscha

Die jugendpolitische Sprecherin der CDU Bremerhaven, Marina Kargoscha, begrüßt die neueste Meldung, dass der Bund das Sondervermögen zum "Kinderbetreuungsausbau"erneut um 1,1 Milliarden Euro aufstockt . Im nächsten Jahr stehen den Bundesländern 226 Millionen und in den Jahren 2018 bis 2020 jeweils 300 Millionen zur Verfügung. Bremen stehen aus diesem Topf insgesamt dringend benötigte 10,7 Mio. Euro zu.

"Bremerhaven könnte somit 20 %, also über 2 Mio. Euro, bis 2020 daraus erhalten, die zur Sicherung der Personal- und Betriebskosten der in Planung befindlichen Kitabauten genutzt werden könnten. Insbesondere bei der Vielzahl andringend benötigten Krippen und Kitaplätzen in Bremerhaven und Bremen sollte Frau Bogedan die finanziellen Hilfen aus dem Investitionsprogramm der Bundesregierung endlich abrufen," so Marina Kargoscha abschließend.