Home  |  Impressum  |  Kontakt  
Newsletter-Abo
Wir Informieren Sie immer pünktlich und halten Sie auf dem laufendem...

Abonnieren Sie hier Ihren perönlichen Newsletter...

Späte Einsicht bei Bremenports

Für den CDU-Stadtbezirksverband Lehe/Weddewarden sind die jetzt von Bremen-ports versprochenen Maßnahmen für Weddewarden eine Selbstverständlichkeit. Das die Rot-Grüne Landesregierung allerdings bis zur Realisierung des Aussichtsturms erst mal die Bremenportseigenen Häuser in Weddewarden veräußern will um das Geld zur Realisierung anzusparen, ist für die Christdemokraten nicht mehr nachzu-vollziehen. Thorsten Raschen, Vorsitzender der CDU-Lehe: „Bremenports bestätigt jetzt aktuell nochmals die Zusagen für Ausgleichsmaßnahmen für den Bau des CT IV an die Weddewardener Bürgerinnen und Bürger. Somit kann es auch überhaupt kein Argument mehr geben, um  nicht umgehend mit der sofortigen Realisierung des Aus-sichtsturms zu beginnen.“ Für uns stellt sich die Frage, ob die Bremer Landesregie-rung auch bei einem Bremer Stadtteil solange Zeit die Bürgerinnen und Bürger ver-tröstet hätte. Raschen: „Die CDU-Lehe hat mehrfach eine schnelle Umsetzung der Ausgleichsmaßnahmen für Weddewarden durch die Bremer Landesregierung ange-mahnt. Da die Zuständigkeit hierfür klar bei der Landesregierung und ihrer landesei-genen Gesellschaft Bremenports liegt, ist es an der Zeit, die Maßnahmen ohne wei-tere Zeitverzögerungen umzusetzen.“

 

pdf-download

wieder da!

Bettina Hornhues MdB

Mitgliedschaft

Facebook

CDU TV

Willkommen beim YouTube-Kanal der CDU Deutschlands.
News: Neuigkeiten der Union direkt aus Berlin