Home  |  Impressum  |  Kontakt  
Newsletter-Abo
Wir Informieren Sie immer pünktlich und halten Sie auf dem laufendem...

Abonnieren Sie hier Ihren perönlichen Newsletter...

Straßenstrich van-Heukelum-Straße

Am Abend des 24. August 2010 fand eine Podiumsdiskussion in der Gaststätte "Laubenpieper" statt. Zahlreiche Anwohner der Batteriestraße, der van-Heukelum-Straße, sowie Parzellenbesitzer aus dem Gartengebiet hatten sich eingefunden um die Berichte der Herren Harry Götze (Direktor Ortspolizeibehörde) , Paul Bödeker (Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung) und Thorsten Raschen (Vorsitzender des CDU-Stadtbezirksverband Lehe) zu hören.

Der Saal im "Laubenpieper" war voll besetzt, was zeigt, daß das brisante Thema "Straßenstrich" den Bürgern unter den Nägeln brennt. Eben aus diesem Grunde waren auch Vertreter der örtlichen als auch überregionalen Presse, sowie ein Fernsehteam von "Buten & Binnen" dabei.

Der Bericht der Polizei erzeugte doch eher Unverständnis bei den Besuchern. Herr Götze versicherte, daß die Polizei ständig präsent sei, Ihre Aufgaben im Rahmen der Möglichkeiten wahrnehme. Dem stehen die Beobachtungen der Bürger gegenüber, die ganz klar belegen, daß der Straßenstrich sich immer weiter ausweite. Ein Riesenproblem ist die furchtbare, geradezu ekelerregende Verschmutzung der ganzen Umgebung. Spritzen, benutzte Kondome, Hinterlassenschaften der Notdurft verschmutzen die Wege in den Gartengebieten und die Straßen. Ein unhaltbarer Zustand!

Beifall bekamen die beiden Vertreter der CDU, Paul Bödeker und Thorsten Raschen, die deutlich machten, daß man den jetzigen Zustand nicht länger akzeptieren werde! "Wenn die rechtlichen Bedingungen für die Polizei nicht ausreichen, werden wir diese Bedingungen ändern müssen - und das schnell" so Bödeker. Thorsten Raschen, Paul Bödeker und die CDU-Fraktion werden mit dem Koalitionspartner kurzfistig nach Lösungen suchen.

 

wieder da!

Bettina Hornhues MdB

Mitgliedschaft

Facebook

CDU TV

Willkommen beim YouTube-Kanal der CDU Deutschlands.
News: Neuigkeiten der Union direkt aus Berlin