Weihnachtsfeier 2017

Von: Klaus Gnerlich

Wie schon im letzten Jahr ist das Interesse bei den Senioren an dieser Feier sehr groß, diesmal hatten wir ca 170 Anmeldungen, weshalb die Veranstaltung auch wieder im "Haus am Blink" stattfand.

Nach einführenden Worten von unserem Vorsitzenden Wilhelm Behrens und unserem Pastor Diener Knauer trat wieder die Theatergruppe der Schule Stella Maris auf. Unter der neuen Leitung von Frau Gerlach hatte man ein Kinder-Musical einstudiert, der Titel war "Der zerstreute Weihnachtsmann" Weihnachtswichtel und die Kinder warten auf den angekündigten Weihnachtsmann, aber der kommt nicht. Der Mond hilft den Wichteln, den Weihnachtsmann ausfindig zu machen, und sie entdecken ihn in Mexiko. Es wird ein Bild von dort eingespielt und die Kinder singen Feliz Navidad, passend zum Land.

Die Fahrt des Weihnachtsmannes geht weiter nach USA, dort zeigen die Kinder Square Dance. Endlich kommt der Weihnachtsmann in Europa an, über Spanien, Frankreich und England erreicht er zum Schluß Deutschland. Dort erklärt er, dass er keine Lust hat, immer nur die üblichen Weihnachtslieder zu hören und man verspricht ihm, hier etwas anderes zu bieten. Das Lied "Morgen Kinder wird's was geben" wurde modern gestaltet und mit Hip Hop Einlagen versehen, was das Publikum zu großem Beifall honorierte. Danach zog sich der Weihnachtsmann wieder nach Mexiko zurück.

Nach Kaffee und Kuchen trat der Seemannschor Bremerhaven auf und brachte ein vielseitiges Programm auch zum Mitsingen. Zum Schluß erhoben sich alle, nahmen den Nachbarn an die Hand und sangen das Lied Stille Nacht.