Spargelfahrt 2016

Die diesjährige Fahrt hatte Inge Meinke zum Spargelhof Thiermann nach Kirchdorf/Sulingen organisiert, dies ist der größte Spargelanbaubetrieb in Deutschland mit 40jähriger Tradition in der Lüneburer Heide, geerntet werden im Jahr ca 4000 Tonnen. Kirchdorf liegt an der Niedersächsischen Spargelstraße, die durch die Lüneburger Heide, über Hannover, Braunschweig, die Mittelweser und das Oldenburger Münsterland führt.
Los ging es um 09.00 Uhr vom Hauptbahnhof, das Obergeschoß des Doppeldeckerbusses wurde sofort gestürmt und man war frohen Mutes, da das Wetter mitzuspielen schien. Jeder bekam eine süße Wundertüte und eine Papierblume, auf die der Name geschrieben wurde, wordurch man jeden richtig ansprechen konnte. Die Fahrt zum Hof dauerte etwa 2 Stunden, und es wurden 2 Gruppen gebildet, die rote Plastikmüten erhielten, so konnte man sich gut von den vielen anderen Besuchern unterscheiden.
Anläßlich der Führung über den Hof wurden Informationen über den Anbau und die Vermarktung gegeben, z.B. durch die Abdeckung der Beete mit Folie kann weitgehend auf Pflanzenschutzmittel verzichtet werden. Heute werden in den Großmärkten die Spargelstangen häufig geschält angeboten, dies ist für den Verbraucher sehr bequem, aber was geschieht mit den Anschnitten und den Schalen? Darüber macht man sich ja nicht unbedingt Gedanken, aber auch hierfür gibt es Verwendungsmöglichkeiten, diese Reste werden an Suppen- und Gewürzhersteller zur weiteren Verarbeitung geliefert. In kleinen Buden erhält man aber auch weitere Produkte aus der eigenen Produktion wie Brot, Obst, Gemüse, Brot etc.
In einem riesigen Zelt fand das Essen statt, 4 große Büfetts waren bestückt mit allem was man aus Spargel zubereiten kann, weiterhinaber auch Salate, Erdbeeren und Pudding. Wer hier nicht satt wurde, war selbst schuld.
Gegen 14.00 Uhr ging die Fahrt weiter am Dümmer See vorbei zum Kaffeetrinken mit XXL-Erdbeertorte, richtig etwas zum Schlemmen. Danach Besichtigung des parkähnlichen Gartens und dann Rückfahrt. Alle waren der Meinung, dass es eine tolle Fahrt war.