Home  |  Impressum  |  Kontakt  
Newsletter-Abo
Wir Informieren Sie immer pünktlich und halten Sie auf dem laufendem...

Abonnieren Sie hier Ihren perönlichen Newsletter...

NARRENPOLITIK DES BREMER SENATES

Thorsten Raschen

Es ist Karneval und der Bremer Senat macht mit. Als lächerlich bezeichnet es der Bremerhavener Kreisverband der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft  (CDA) die Entscheidung des Bremer Senates, die zusätzlichen Sonntagsöffnungen für das „Mediterraneo“ in Bremerhaven abzulehnen.
Es ist wenig glaubwürdig, Millionenbeträge aus öffentlichen Mitteln als Komplementärmittel in touristische Projekte zu investieren und dann sonntags, wenn die Touristen erwartet werden, diese in der neuen Shopping-Mail „Mediterraneo“ vor verschlossene Türen stehen zu lassen, erklärt der stellvertretende CDA-Landesvorsitzende Thorsten Raschen.
Das Mediterraneo ist ein wesentlicher Bestandteil des Gesamtkonzeptes „Havenwelten“ in Bremerhaven. Es kann nicht sein, dass das Klima- und Auswandererhaus an 7 Tagen in der Woche geöffnet haben aber das „Mediterraneo“ nicht, ereifert sich Raschen.
Die CDU-Arbeitnehmer erinnern daran, dass seinerzeit alle das „Mediterraneo“ gewollt haben. Dieses gilt auch für den Einzelhandel der Innenstadt. Bereits bei der Planung war klar, dass es sich um ein touristisches Projekt handelt und mit daraus resultierenden Öffnungswünschen zu rechnen ist, erklärt Raschen. Es ist daher nicht auszuschließen, dass der eine oder andere Händler sich auch wegen der Möglichkeit sonntags zu öffnen entschlossen hat, im „Mediterraneo“ zu investieren und Arbeitsplätze zu schaffen. Die Ablehnung des Bremer Senates könnte dazu führen, dass sich Umsatzerwartungen nicht erfüllen und eventuell der eine oder andere Betreiber im „Mediterraneo“ sein Engagement überdenkt, sorgt sich die CDA.
Daraus entstehende Leerstände könnten durch Nachmieter besetzt werden, die keiner haben will, warnt der stellvertretende CDA-Vorsitzende.

PDF-Dokument

Bettina Hornhues MdB

Mitgliedschaft

Facebook

CDU TV

Willkommen beim YouTube-Kanal der CDU Deutschlands.
News: Neuigkeiten der Union direkt aus Berlin