Home  |  Impressum  |  Kontakt  
Newsletter-Abo
Wir Informieren Sie immer pünktlich und halten Sie auf dem laufendem...

Abonnieren Sie hier Ihren perönlichen Newsletter...

Hospiz - Standortfrage endlich lösen

Von: Ralf Holz

Die CDU-Fraktion fordert die Verwaltung auf, schnellstmöglich eine Lösung mit der AWO und der Dieckel-Stiftung über die Standort-Frage zu finden. "Wir müssen aufpassen, dass bei diesem Gezerre das Gesamtprojekt nicht mehr gefährdet wird -bislang hatten wir nur Kenntnis über den Standort beim Gesundheitsamt, warum der OB Grantz (NZ v. 09.06.17) gegen den Standort am Gerhard-van-Heukelum Haus ist, erschließt sich uns nicht," so Ralf Holz, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

 

"Die AWO und auch die Dieckel-Stiftung können als Träger und Investor erwarten, dass die Stadt Angebote macht, die eine lautlose Realisierung und Begleitung des Bauprojektes nach sich ziehen, getragen von einem großen Anteil der Bevölkerung, die erwartet, dass wir in Bremerhaven endlich ein Hospiz vorhalten." so Ralf Holz weiter. Das wirtschaftliche Risiko des Trägers AWO und erforderliche Synergieeffekte sind bei Betrachtung der Standortfrage allerdings besonders zu berücksichtigen.

 

"Die CDU hat sich immer für die Realisierung des Hospizes in Bremerhaven eingesetzt - und das werden wir auch weiterhin tun. Wichtig ist aber auch, dass wir bei den Überlegungen des Trägers und Investoren mit eingebunden werden." so Ralf Holz abschließend.



wieder da!

Bettina Hornhues MdB

Mitgliedschaft

Facebook

CDU TV

Willkommen beim YouTube-Kanal der CDU Deutschlands.
News: Neuigkeiten der Union direkt aus Berlin