CDU bedauert Absage des Deponiebeirates

04.04.2017 | Von: Von: Ralf Holz

Die sehr kurzfristige Absage der Sitzung des Deponiebeirates am 05.04.2017 durch den Vorsitzenden Herrn Prof. Adolphi hat die CDU mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen.

 

"Einer "Kultur des gegenseitigen Umgangs", wie Prof. Adolphi sie sich wünscht, ist jedenfalls für die CDU eine Selbstverständlichkeit - anders ist mit dieser komplexen Thematik und Sachlage auch nicht umzugehen - die CDU wird Herrn Prof. Adolphi bei seinem Vorhaben, den Deponiebeirat zu leiten, weiter unterstützen und seine künftigen Vorschläge und Anregungen aufnehmen, schließlich ist Herr Prof. Adolphi ein ausgewiesener Experte," so Ralf Holz, der für die CDU-Fraktion diesem Gremium angehört. Die CDU hofft nun, dass der nächste Sitzungstermin dennoch in absehbarer Zeit stattfinden wird.

 

"Wir werden uns sonst dafür stark machen, dass die Sitzungstermine enger getaktet werden, um sie zügig nachzuholen," so Ralf Holz abschließend.